Buddhistische Pilgerreise

Kerala Reisen

Buddhistische-Pilgerreise
Trip facts
  • Aktivität: Tour
  • Destination: Indien
  • Dauer: 15 Tage
  • Code: .
  • Max. Höhe: .
  • Reisezeit: Sept. - April
  • Gruppengrösse: min. 2 Personen
  • Preis: CHF 2'685.-

Reiseziele:
Delhi, Cochin,Allepey, Periyar, Munnar, Trichy , Thanjavur,  Madurai, Kovalam, Trivandrum

Höhepunkte:
Kerala ist reich beschenkt mit wunderschönen Stränden, grünen Hügellandschaften...

Kerala ist reich beschenkt mit wunderschönen Stränden, grünen Hügellandschaften, beeindruckenden Backwaters, Naturschutzgebieten und einer reichen Kultur. Die Backwaters von Kerala Backwaters gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen Indiens. Von den Elefanten bis zu den farbenprächtigen Schmetterlingen, Kerala ist voller Wunder der Natur. In der ganzen Welt sind Kerala’s Strände bekannt für ihre traumhafte Schönheit.

Reiseprogramm
Tag 01  Delhi - Cochin
Morgenflug nach Cochin. Sie werden am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht.
Cochin ist eine schöne Stadt im Südwesten Indiens. Sie war das Zentrum des Handels mit dem alten Rom. Gehandelt wurde damals u.a. mit Pfeffer, Perlen, feiner Seide und Baumwolle, Honig, Öl, Betelnüsse, Zimt, Ingwer und Indigo-Farbe.


Tag 02  Cochin

Nach dem Frühstück gehen Sie auf eine Stadtführung. Zuerst besuchen Sie die jüdische Synagoge – die älteste Synagoge des Commonwealth - und den Mattancherry Palast oder auch Dutch Palast genannt. Der Palast ist bekannt für seine Kollektion von Gemälden, die Szenen aus den hinduistischen Epen Mahabharatha und Ramayana zeigen.

Danach besuchen Sie die St. Fracis Kirche im Fort Cochin - die älteste Kirch in Indien die durch die Europäer gebaut wurde – und die Santa Cruz Basilika
Interessant ist auch der Besuch der chinesischen Fischernetzte in den Backwaters. Man geht davon aus, dass Händler aus China diese Netze eingeführt haben.

Am Abend besuchen Sie eine farbenprächtige Kathakali Tanzshow in einem lokalen Theater. Kathakali ist eine altes religiöses Pantomimen-Tanzdrama, welches seit über 300 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben wird.


Tag 03  Cohin – Allepey (Backwater)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Alleppey und besteigen Ihr Hausboot.
Ein Netzwerk von 44 Flüssen und künstlichen Kanälen durchzieht Kerala. Sie segeln durch das Backwater und sehen die einmalige Wasserwelt.
Sie können versuchen Fische zu fangen. Wenn Sie erfolgreich sind wird der Koch den frischen Fang zubereiten.

Unterwegs legen Sie bei einem Dorf an und Sie haben die Möglichkeit den Dorf-Bazaar zu besuchen und das Dorfleben zu entdecken.
Auf dem Boot wird traditionelles Keral-Essen serviert. Sie übernachten auf dem Hausboot.


Tag 04/05  Allepey - Periyar

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Periyar. Periyar ist das beliebteste Naturschutzgebiet Südindiens. Es umfasst 777 km2.  Obwohl das Naturschutzgebiet 1973 zu einem Teil des Tigerprojekts gemacht wurde ist es heute besser bekannt für seine Elefanten.
Bei Ankunft checken Sie ins Hotel ein. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Sie gehen auf eine Bootsafari. Sie werden eine Vielfalt an Flora und Fauna sehen: die majestätischen Elefanten, Leoparden, wilde Hunde, Hirsche, Languren, Affen, Stachelschweine, Bisons, Wildschweine, Lippenbären und mit viel Glück sogar einen der seltenen königlichen Bengaltiger.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.


Tag 06/07  Periyar - Munnar

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Munnar.
Munnar ist eine ruhige Bergstation in den Kannan Devan Hügeln. Auf dem Weg dorthin sehen Sie Teeplantagen die wie grüne Teppiche über hunderte von Kilometer den Hügel entlang ziehen.

In Munnar checken Sie im Hotel ein.
Später gehen Sie auf eine Führung durch Munnar. Sie besuchen den Muttupetty Damm, Pothamedu und Raja Malai.

Der Muttupetty Damm liegt auf 1000 m.ü.M. Das Gebiet ist bekannt für seine hochspezialisierte Milchfarm, ein Indo-Schweizer Projekt. Der Mattupetty See und Damm nahe der Farm ist ein sehr schöner Picnic-Platz. Die Kundula Teeplantage und der Kundula See sind weiter Attraktionen in der Nähe.

Pothamedu (6 km von Munnar) bietet exzellente Aussicht auf die Tee-, Kaffee- und Zimtplantagen.

Raja Malai Ber ist 2695 m.ü.M. Dort lebt die Hälfte des Population der seltenen Bergziegen der ganzen Welt.

Danach kehren Sie zum Hotel zurück.


Tag 08  Munnar – Trichy

Nach dem Frühstück fahren Sie los Richtung Trichy.
Tiruchirappalli oder Trichy liegt am Ufer des Cauvery Flusses. Es ist Indiens grösstes Produktionszentrum für künstlichen Diamanten

In Trichy checken Sie ins Hotel ein. Danach folgt eine Führung durch Trichy und Srirangam. Sie besuchen den berühmten Rock Fort Tempel, ein spektakuläres Monument das sich über der Stadt auftürmt.

Der Sri Ranganathaswami Tempel in Ranganatha, der grösste Tempel Indiens, ist für die Hindus von spezieller Bedeutung. Srirangam ist als einer der Nava Graha Sthalas aufgeführt, das sind die Tempel welche die Planten repräsentieren.


Tag 09  Trichy - Thanjavur

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Thanjavur. Thanjavur war vor ungefähr tausend Jahren die Hauptstadt des Imperiums der Chola-Dynasty.

Nach Ankunft in Thanyavur checken Sie im Hotel ein.  Danach beginnt die Stadtführung.

Sie besichtigen den Sri Brahadeeswarar Tempel. Er wurde um 1010 n.Ch. aus einem einzigen 80 Tonnen schweren Stück Granit erbaut. Gleich neben dem Tempel befindet sich der Naya Palast. Es hat einen grossen Gang und geräumige Hallen, eine Kunstgalerie in der Granit- und Bronzestatuen aus der Chola Periode ausgestellt sind.


Tag 10  Thanjavur –
Madurai
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Madurai.
Über 2500 Jahr alt, ist Madurai die zweitgrösste Stadt von Tamil Nadu. Es ist ein wichtiges kulturelles und kommerzielles Zentrum. Die Stadt wurde einst in der Form eines Lotusblüte geplant.
Inzwischen hat die moderne Welt Madurai erreicht, jedoch nicht auf Kosten der reichen Tradition und Kultur.

Bei Ankunft checken Sie ins Hotel ein. Danach folgt eine Stadtführung.
Sie besuchen den Tirumala Nayak Palast, ein graziöses Gebäude das 1636 von
Thirumalai Nayaakar erbaut wurde. Gemälde und Schnitzereien zeugen von den Talenten der Nayak Könige.

Sie besuchen den grossen Meenakshi Tempel der der Göttin Meenakshi und Lord Shiva gewidmet ist. Seit langem ist der Tempel das Zentrum der Tamilischen Kultur und unterstützt Literatur, Kunst, Musik und Tanz.


Tag 11  Madurai - Kovalam

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kovalam
Kovalam ist ein sehr beliebter Badeort. Kovalam bedeutet Palmenhain und die Kokospalmen entlang des Strandes bieten wirklich einen traumhaften Anblick.
Die paradiesischen Strände versprechen einen entspannenden Tag.


Tag 12 - 14 Kovalam

Sie können sich im Hotel beraten lassen und ein ayurvedisches Programm zusammenstellen.


Tag 15  Kovalam - Trivandrum

Sie frühstücken noch im Hotel und werden dann Flughafen geführt.

 
Im Preis inbegriffen

Im Preis inbegriffen:

Übernachtungen in ***Hotel im Doppelzimmer während 15 Tagen inkl. Frühstück
Transport mit Privatauto und englisch sprechendem Führer
Alle Eintritte gemäss Programm

Nicht im Preis inbegriffen:

Internationale und nationale Flüge
Ayurvedisches Programm
Versicherung (beim Abschliessen einer Reise- und/oder Gepäckversicherung sind wir Ihnen gerne behilfliche)
Visumkosten für Indien
Gegenstände persönlicher Natur wie alkoholische Getränke, kalte Getränke, Wäsche
Trinkgeld
 
Kontakt
Booking info:
Janardan Gautam
Himalaya Reisen
Alpenstrasse 2A
CH-5430 Wettingen
Tel: +41 056 666 18 11
Mobile: +41 079 824 33 19
e-mail: info@himalayareisen.ch